Working Muse: Eine Fusion aus Kreativität und Wirtschaftsexpertise

Working Muse verkörpert eine einzigartige Symbiose aus künstlerischer Inspiration und betriebswirtschaftlichem Fachwissen. Das Hauptanliegen liegt in der Integration von Ästhetik und Kunst in wirtschaftlich innovative Konzepte sowie in der Einbeziehung wirtschaftlichen Denkens in künstlerische Projekte.

Musification: Kunst trifft Gesellschaft und Wirtschaft

 Das 2023 von Working Muse ins Leben gerufene Projekt "Musification" widmet sich der Erforschung, wie Kunst und Ästhetik Firmen dabei unterstützen können, auf gegenwärtige Herausforderungen zu reagieren. Dieses Modellprojekt verknüpft künstlerische Konzepte mit sozialen, ökologischen und ökonomischen Fragestellungen. Durch innovative Ansätze, wie die Integration von Kunst in Unternehmensstrategien, schafft "Musification" gleichermaßen einen Mehrwert für Unternehmen und Gesellschaft.

Le Conservatoire: Bildung trifft Kunst

 

Ein zentraler Bestandteil der Mission von Working Muse ist "Le Conservatoire", eine eigene Bildungsplattform. Gegründet mit der Idee, internationalen Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit zu geben, ihr Wissen zu vermitteln, bietet sie gleichzeitig einen geregelten Rahmen für Künstler und Schüler. Die Dozenten, international anerkannte Künstler und Pädagogen, sind maßgeblich an der Entwicklung und Gestaltung dieser innovativen Lehrprogramme beteiligt.

Eintritt in den Verlagssektor

 

Der jüngster Vorstoß in den Verlagssektor hat das Portfolio von Working Muse bereichert. Das erstes Buch, das sich intensiv mit Kunst und Musik auseinandersetzt, bietet eine neue Perspektive und mag durch die Emotionen über klassische Musik begeistern.