Les éditions Working Muse

Seit 2019 ist die Working Muse auch als Verlegerin tätig und setzt sich vor allem dafür ein, Musik auf einfache Weise zugänglich zu machen. Das erste Werk ist ein zweisprachiges (deutsch-französisch) illustriertes Buch, das sich an Kinder richtet und spielerisch in die Welt des Geigenbaus einführt. Durch die Verlagstätigkeit erweitert die Working Muse ihren Wirkungsbereich mithilfe von neuen Medien.

Madame Bonbois, Working Muse Buch

Wir freuen uns, das gemeinsam mit der Autorin und Illustratorin Anna Rendl (la karénine) entstandene zweisprachige Kinderbuch "Madame Bonbois" zu präsentieren. Begleitet von wunderschönen Illustrationen erzählen Nebl und Rendl die bewegende Geschichte der Geigenbaumeisterin Madame Bonbois, ihrer Katze Filou und der besonderen Beziehung zu ihrem Instrument. Ihre Bestellungen werden über untenstehendes Formular entgegengenommen. 

Details

handgebunden in Wien

Einband: Canson, Passpartoutkarton

Papier: BioTop, Holzfrei, naturweiß, 100% chlorfrei

 

 €25,- regulärer Verkaufspreis

Bestellung "Madame Bonbois"

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Einblicke in den Arbeitsprozess: Making-of "Madame Bonbois"

 

 

Texte ©Agathe Nebl & Anna Rendl

Illustrationen ©Anna Rendl

 

Die Autorinnen

Anna Rendl hat Instrumental- und Gesangspädagogik im Fach Violine an der der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien absolviert. Sie war viele Jahre als freischaffende Musikerin unter anderem in der Bühnenmusik am Wiener Burgtheater sowie im Stadttheater Baden tätig. Seit 2016 arbeitet sie als Kulturmanagerin. Als freie Dramaturgin erstellte sie künstlerische Konzepte, unter anderem für den Wiener Musikverein. Anna Rendl ist Geschäftsführerin der Konzertagentur Artphonia, einer KünstlerInnenagentur, die gezielt junge Musikerinnen und Musiker beim Start einer professionellen Karriere betreut. https://www.lakarenine.com

 

Agathe Nebl hat Konzertfach Violoncello an der Kunstuniversität Graz sowie Musikwissenschaften an der Universität Straßburg studiert. Sie ist zertifizierte Kindergruppenbetreuerin und erwarb eine Vielzahl an pädagogischen Zusatzqualifikationen im Bereich Montessoripädagogik, Konfliktmanagement sowie der Unterrichtsmethode «Colourstrings». 2016 gründete Agathe Nebl die «École de musique Wien», ein bilinguales Musikzentrum mit einem breiten Unterrichtsangebot für Schüler ab 3 Monaten bis 99 Jahren. 2019 nahm sie mit ihrem Unternehmen «Working Muse» ihre Tätigkeit als Verlegerin auf. Zusätzlich konzertiert Agathe Nebl regelmäßig als Solistin sowie als Mitglied von Orchestern und Kammermusikensembles im In- und Ausland.